Herzlich Willkommen in unserer Osteopathie Praxis Münster!

Schön, dass Sie da sind – wir freuen uns über Ihren Besuch! Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über uns, unsere Behandlungsangebote und unsere Philosophie.

„Gesundheit zu finden, ist unser Ziel“ – dem Körper helfen, sich selbst zu helfen, ist unser Verständnis von Osteopathie. In der Begegnung mit unseren Patienten nehmen wir uns viel Zeit und legen großen Wert auf eine genaue Diagnose. Wir untersuchen und behandeln den Menschen in seiner Gesamtheit, die Individualität und Einzigartigkeit eines Jeden berücksichtigend.

In diesem Sinne können wir sagen: Sie sind bei uns in guten Händen.

Herzlichst
Christina Springer und Katja Grotjohann

Unsere Philosophie – Mit Kopf, Hand und Herz

Diese Ganzheitlichkeit ist unser Ansatz jeder osteopathischen Behandlung.
Wir arbeiten mit Kopf, Hand und Herz.

Unser fachliches osteopathisches Wissen basiert auf jahrelanger Aus- und Weiterbildung sowie auf langjähriger Erfahrung. Wir setzen unser Wissen ein, um jedem Patienten individuell zu helfen.

osteopathie_muenster_icon_1

Die osteopathische Behandlung erfolgt mit unseren Händen. Durch unterschiedlichste osteopathische Techniken unterstützen wir den Körper dabei, sich selbst zu helfen und wieder ins Gleichgewicht zu finden.

osteopathie_muenster_icon_3

Durch den achtsamen Umgang mit uns selbst, unseren Patienten und dem zu behandelnden Gewebe ist es uns möglich, in ein tiefes Spüren und ganzheitliches Behandeln zu gelangen.

OSTEOPATHIE

Die klassische Osteopathie betrachtet den menschlichen Organismus als untrennbare Einheit, dessen einzelne Teile alle in Bewegung sind. Nur wenn sich dabei ein harmonisches Zusammenspiel ergibt, kann der Körper als Ganzes funktionieren.

Die Osteopathie ist eine manuelle Form der Medizin, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient. Nach einer ausführlichen Anamnese und Untersuchung behandelt der Osteopath die unterschiedlichen Strukturen mit den Händen. Dabei wird nicht nur auf die Symptome geschaut, sondern der Patient als Ganzes betrachtet, um die tatsächlichen Ursachen für die Dysfunktionen zu finden und zu behandeln.

Eine osteopathische Behandlung teilt sich dabei in drei Bereiche:

Die Viszerale Osteopathie
Die Behandlung der inneren Organe

Die Parietale Osteopathie
Die Behandlung des Muskel-Skelett-Systems

Die Craniosakrale Osteopathie
Die Behandlung des Craniosakralen Systems (Cranium=Schädel und Sakrum=Kreuzbein)

Seit einiger Zeit behandeln wir auch im Bereich der psychodynamischen Osteopathie (PDO) und fügen diesen den drei klassischen Behandlungsfeldern der Osteopathie als vierten hinzu.

Die psychodynamische Osteopathie (PDO) basiert auf folgenden Grundsätzen: Führen seelische Konflikte oder traumatische Erlebnisse zu körperlichen Beschwerden, so können diese mittels der PDO mit sanften Techniken gelöst und integriert werden, ohne dass es zu einer Retraumatisierung kommt.

Unser Leistungsspektrum umfasst alle drei Gebiete der klassischen Osteopathie. Darüber hinaus behandeln wir auch im Bereich der Psychotherapie, der
psychodynamischen Osteopathie.

Bewegungsapparat

Zum Beispiel nach Verstauchungen oder Zerrungen sowie anderen traumatischen Verletzungen, wie zum Beispiel einem Schleudertrauma, Gelenkproblematiken. Ischialgien, Verwachsungen durch Narben, geschwollene Gliedmaßen.

Kinderheilkunde

Zum Beispiel u.a. Entwicklungsverzögerungen, Schiefhalssymptomatik oder Hüftdysplasien, Skoliosen, Beckenschiefstellungen, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) sowie andere Lern- und Konzentrationsstörungen, Einnässen, Verdauungsschwierigkeiten und wiederkehrendes Spucken.

Innere Medizin

Zum Beispiel Verdauungsstörungen, Sodbrennen, funktionelle Atemstörungen, Absenkung von Organen, funktioneller Bluthochdruck.

HNO- sowie Kieferbereich

Zum Beispiel Schwindel, Tinnitus, Kopfschmerzen oder Migräne, chronische Mittelohrentzündungen oder Nasennebenhöhlenentzündung, Schluckstörungen, Stimmstörungen, Kiefergelenksproblematik, Bißregulation.

Psychosomatik

Zum Beispiel psychische Traumata, Ängste, Schlaflosigkeit, depressive Verstimmungen.

Neurologie

Zum Beispiel Kribbeln (Parästhesien), Mißempfindungen, Einschlafen der Hände (Karpaltunnelsyndrom), Schwindel.

Urologie und Gynäkologie

Zum Beispiel chronische Blasenentzündungen, Menstruationsbeschwerden,
Schwangerschaftsbeschwerden, Geburtsvorbereitung- und Nachsorge, klimakterische Beschwerden oder unerfüllter Kinderwunsch, Absenkungsproblematiken, Inkontinenz.

Faszientherapie (FDM)

Das Faszien-Distorsions-Modell (FDM) ist eine neue und effektive Methode zur Schmerzbehandlung am Bewegungsapparat und ergänzt die Osteopathie. Entwickelt von dem amerikanischen Arzt Steven Typaldos D. O.. Ziel jeder Intervention nach dem FDM ist die anatomische Korrektur der Faszien.

Christina Springer

Ausbildung und Fortbildung

  • 2002 – 2005 Ausbildung zur Physiotherapeutin – Timmermeister Schule
  • 2005 – 2006 diverse physiotherapeutische Fortbildungen (Manuelle Therapie, Funktionelle Bewegungslehre, Manuelle Lymphdrainiage, SET-Training)
  • 2005 – 2011 Ausbildung zur Osteopathin – Still Academy Oberhausen
  • 2006 – 2007 Ausbildung zur Heilpraktikerin – Hufeland Schule Senden
  • 2013 Fortbildung FDM (Faszien Distorsions Modell) nach Dr. Typaldos Modul I-III
  • 2014 – 2015 Psychodynamische Osteopathie (PDO) – Akademie Kuhlmann Hamburg
  • Seit 2011 regelmäßige Postgraduiertenkurse

Tätigkeiten

  • 2005 – 2010 Physiotherapeutin in der Timmermeister Praxis für Physiotherapie
  • 2005 – 2010 Dozentin an der Timmermeister Schule
  • 2007 – 2009 Freiberufliche Tätigkeit als Osteopathin
  • 2010 – 2012 Freiberufliche Tätigkeit als Ostepathin im Osteopathie Zentrum Münster
  • Seit 2012 Gründung und selbständige Tätigkeit in der Osteopathie Praxis Münster

Katja Grotjohann

Ausbildung und Fortbildung

  • 1988 – 1991 Ausbildung zur Physiotherapeutin – Uniklinik Aachen
  • 1992-2008 diverse physiotherapeutische Fortbildungen (Brügger, Manuelle Therapie,
    Funktionelle Bewegungslehre, Manuelle Lymphdrainage, Kinesiotherapie-Taping,
    Kieferbehandlung bei CMD)
  • 2008 – 2009 Ausbildung zur Heilpraktikerin – Naturheilzentrum Münster
  • 2010 – 2014 Ausbildung zur Osteopathin – DAOM Münster
  • 2015 Psychodynamische Osteopathie (PDO) – Akademie Kuhlmann Hamburg
  • Seit 2015 regelmäßige Postgraduiertenkurse

Tätigkeiten

  • 1992-1996 Anstellung als Physiotherapeutin am Uniklinikum Göttingen und im Rehazentrum Neuss
  • Seit 1995 Instruktorentätigkeit im Fortbildungszentrum der Brügger-Therapie (FBZ)
  • 2002 – 2008 Dozentin an diversen PT-Schulen (Schmid-Döpfer-Schule, Schwandorf;
    Timmermeister Schule; Uniklinik Münster)
  • Seit 2002 freiberufliche Tätigkeit in der Timmermeister Praxis für Physiotherpie
  • Seit 2006 Selbständig als Physiotherapeutin
  • Seit 2012 Gründung und selbständige Tätigkeit in der Osteopathie Praxis Münster

Sie finden unsere Praxis direkt in Münster’s Innenstadt, in der Nähe des Ludgeriplatzes. Parkmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe zu unserer Praxis.

Osteopathie Praxis Münster
Königsstraße 22-23
48143 Münster
Tel.: 0251.98 11 96 95

Wir freuen uns auf Sie!

Patienteninformationen

Ablauf osteoathische Behandlung

Eine osteopathische Behandlung dauert zwischen 45 und 60 Minuten. Für den ersten Termin sollten Sie 60 Minuten einplanen, da wir uns viel Zeit für die Anamnese, Untersuchung und Behandlung nehmen.

Termine und Terminabsprachen

Für Terminabsprachen melden Sie sich bitte telefonisch unter folgender Nummer: 0251.98 11 96 95
Der Empfang ist montags, mittwochs und freitags von 9-12 Uhr besetzt.

Sollten Sie außerhalb dieser Zeiten ein Anliegen haben, hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter oder schreiben Sie eine Email an: katja.grotjohann@osteopathie.de oder christina.springer@osteopathie.de

Wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Unsere Terminvergabe orientiert sich an Ihren Bedürfnissen. Sollten Sie ein akutes Problem haben, bieten wir Ihnen zeitnah einen Termin an.

TERMINABSAGEN

Sollten Sie den vereinbarten Termin nicht einhalten können bitten wir Sie, uns bis spätestens 24 Stunden vor Termin Bescheid zu geben. Dann besteht die Möglichkeit, die Behandlung kostenfrei zu stornieren und auf einen Ersatztermin zu verlegen. Kurzfristig bis gar nicht abgesagte Termine müssen wir mit einer Ausfallrechnung in Höhe von 50,00 € in Rechnung stellen. Bitte beachten Sie, dass diese Kosten bei den Krankenkassen nicht erstattungsfähig sind.

BEHANDLUNGSKOSTEN

Eine osteopathische Behandlung kostet zwischen 75 und 100 Euro – für Erwachsene ebenso wie für Kinder. Nach jeder erfolgten Behandlung erhalten Sie eine detaillierte Rechnung über die erbrachten Leistungen. Es besteht die Möglichkeit einer teilweisen bis vollständigen Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Bitte informieren Sie sich vor Behandlungsbeginn bei Ihrer Krankenkasse nach Art und Umfang der Erstattung. Als Heilpraktiker, Physiotherapeuten und Mitglieder im Verband der Osteopathen Deutschland e.V. erfüllen wir sämtliche Anforderungen für eine mögliche Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse.

Kontakt

Praxis für Osteopathie
Katja Grotjohann & Christina Springer

Königsstraße 22-23
48 143 Münster

Telefon 0251.98 11 96 95

E-Mail
katja.grotjohann@osteopathie.de
christina.springer@osteopathie.de

Impressum | Datenschutz

osteopathie_muenster_verband_logo_web